Drei(n)schlag

 

Zum sechten Mal sollen 2020 die drei Burgen im Städtedreieck Gotha - Erfurt - und Arnstadt in grellen Farben des Feuers erleuchten. Dann nimmer der "Drei(n)schlag", das Open-Air-Spektakel im Thüringer Burgenland, wieder seine Arbeit auf. In einer Pyrotechnik.Show sollen sich die Mühlburg, Wachsenburg und Burg Drei Gleichen erneut in drei riesige Fackeln verwandeln.

Das Spektakel soll erstmals an drei Tagen vom 21. bis 23. August 2020 veranstaltet werden.

Los geht es am Freitag, 21 August 2020, mit einem Live-Konzert mir dem besten Udo-Lindenberg-Double. Vize Udo und seine Panikkomplizen wollen die Hits von Udo Lindenberg auf der Bühne im Gut Ringhofen in Mühlberg zum Besten geben und für Stimmung sorgen.

Am Samstag, 22. August 2020, stehen wieder Klassik und Rock im Mittelpunkt. Die Thüringen-Philharminie Gotha-Eisenach wird gemeinsam mit "Eberharf Bieber & Startup Rockband" ein zweieinhalbstündiges Live-Konzert veranstalten.

Dann findet das eigentliche "Drei(n)schlag" -Spektakel statt, dann wird durch den Pyrotechniker Rocco Lemmel und seinem Team die Legenden von Burgen, Blitz und Feuer nachgestellt.

Denn laut Sage soll in einer lauen Mainacht um 2031 ein schweres Unwetter über die Hügellandschaft gezogen und drei Blitze gleichzeitig in die drei Burgen geschlagen sein. Diese Legende wird seit 2020 nachgestellt.

Alle drei Burgen werden in dem Veranstaltungszeitraum gesperrt, Aussucgtspunkte und Parkplätze sind ausgeschildert. Ab 02. Dezember 2019 beginnt der Ticketverkauf. Angeboten werden neben Einzelkarten für die beiden Konzerte auch Kombiteckets.